Hochzeit vorbereiten

Hochzeit vorbereiten

(das solltest du wissen)

(das solltest du wissen)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Eine Hochzeit vorbereiten und zu planen, kann Nerven der zukünftigen Braut, Bräutigam, Trauzeugen und aller Beteiligten sehr strapazieren. Die Gedanken an die Hochzeitsvorbereitungen sind meist mit einer Menge Stress verbunden. Vor allem, wenn der Anspruch an eine perfekte Traumhochzeit sehr hoch ist: perfektes Kleid, perfekte Location, perfekte Dekoration, perfektes Essen, perfekte Feier…  Das muss jedoch nicht so sein. 

Wie du eine Hochzeit vorbereiten kannst mit links, das erfährst du heute in diesem Blogeintrag. Die 5 Phasen einer Hochzeitsvorbereitung im Überblick. Wir haben euch jeweilige Checklisten erstellt, sodass ihr den Überblick einfacher behaltet 😉

Überblick

Checkliste für 1 Jahr vor der Hochzeit

Checkliste für 1 Jahr vor der Hochzeit

Sobald das Datum der Hochzeit feststeht, sollten folgende Punkte geklärt werden: 

  • Art der Hochzeit bestimmen (kirchliche Trauung, freie Zeremonie, standesamtliche Trauung?)
  • Den Rahmen und Stil der Hochzeit festlegen. Soll sie eher feierlich oder eher locker, groß oder klein, Themenhochzeit oder klassisch, Vintage oder ein anderer Stil sein.
  • Welches Budget steht zur Verfügung? Macht euch einen groben Budgetplan. Zu diesem Thema folgt definitiv noch ein Video. Falls dies bereits gedreht wurde, kannst du es hier oben anklicken
  • (vorläufige) Gästeliste erstellen
  • Locationssuche starten und so früh wie möglich reservieren oder sogar buchen
  • Trauzeugen fragen und ggf. Brautjungfern ernennen
  • evtl. Verlobungsfeier organisieren
  • evtl. einen Hochzeitsplaner engagieren

Neben diesen wichtigen Punkten, solltet ihr definitiv auch einen DJ, einer Band oder Alleinunterhalter suchen und buchen. Ein weiterer Dienstleister, den ihr sehr früh buchen solltet – am besten wirklich 1 Jahr vor der Hochzeit- ist der Fotograf. Denn Fotografen sind bereits sehr früh vergriffen oder ausgebucht. Damit ihr euren Lieblingsfotografen, sicher für euren besonderen Tag habt, bucht ihn sobald das Datum feststeht. 

Auch ein freier Redner, solltet ihr sehr früh buchen. Eine Herzensempfehlung ist Matthias Köhler – ein sehr guter Freund. Wir haben schon so einige freie Trauungen gemeinsam gerockt. Unten in der Beschreibung habe ich ihn euch verlinkt. Schaut euch gerne auf seiner Seite um. 

Für die Gäste könnt ihr vorab schon einmal Save-the-Date Karten verschicken, damit diese den Tag schon einmal in ihrem Kalender blockieren können. Dann ist auch sicher keiner im Urlaub, an eurem großen Tag. 

Hochzeitsspiele selber machen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Checkliste für 12 bis 8 Monate vor der Hochzeit

Checkliste für 12 bis 8 Monate vor der Hochzeit

Nun kommen wir bereits zu kleineren Details eurer Hochzeitsvorbereitung: 

  • Grobe Planung des Ablaufes eures Hochzeitstages
  • genauere Budgetplanung
  • Hochzeitskleid suchen
  • Save-the-Date Karten versenden
  • Caterer buchen
  • Urlaub für die Hochzeitsreise einreichen
  • Flitterwochen planen und buchen
  • Motto festlegen (falls ihr möchtet)
  • evtl. Eine Hochzeitsstornoversicherung abschließen und ein Angebot für eine Hochzeitswetterversicherung einholen und ggf. abschließen

Checkliste für 8 bis 6 Monate vor der Hochzeit

Checkliste für 8 bis 6 Monate vor der Hochzeit

  • Über Hochzeitsbräuche informieren und evtl. die Umsetzung planen
  • Wichtige Personen (Blumenkinder, Ringkissenträger,….) ernennen
  • Mit Trauzeugen und evtl. Brautjungfern die Aufgaben besprechen, weitere Aufgaben verteilen und Helfer organisieren
  • Dokumente für Anmeldung zur Eheschließung 
  • evtl. Termin beim Rechtsanwalt/Notar ausmachen, um den Ehevertrag aufsetzen zu lassen
  • evt. Termin mit Versicherungen wegen Änderungen vereinbaren. Nehmt eure Versicherungen genau unter die Lupe! In manchen Fällen ist auch der Ehepartner mitversichert und somit werden manche Versicherungen überflüssig. Diese sollten rechtzeitig gekündigt werden
  • Mögliche Auswahl für Blumen und Hochzeitsdekoration treffen und Florist für Brautstrauß buchen
  • evtl. Geschenkeliste oder Hochzeitstisch zusammenstellen 
Hochzeitsspiele selber machen

Checkliste für 6 bis 3 Monate vor der Hochzeit

Checkliste für 6 bis 3 Monate vor der Hochzeit

  • Anmeldung zur Eheschließung beim Standesamt
  • Stammbuch kaufen
  • Gültigkeit des Reisepasses überprüfen und evtl. Neu beantragen
  • Anzug für den Bräutigam kaufen
  • Kauf der restlichen Hochzeitskleidung/Brautunterwäsche/Accessoires für die Braut
  • evtl. Outfits für die Blumenkinder und Ringkissenträger besorgen
  • evtl. Junggesellenabschied und/oder Polterabend planen oder von den Trauzeugen planen lassen
  • Bei einer kirchlichen Trauung: erstes Traugespräch mit dem Pfarrer/Priester vereinbaren. Informiert euch auch, ob die Kirche für die Trauung reserviert werden muss. 
  • Bei freier Trauung: Trauredner/Traurednerin buchen und das erste Traugespräch führen 
  • Finales Hochzeitsmenü auswählen
  • Eheringe aussuchen und evtl. gravieren lassen
  • Hochzeitseinladungen gestalten und an die Gäste versenden
  • Budgetplanung aktualisieren
  • Tischkärtchen gestalten
  • Unterkünfte für die Hochzeitsgäste organisieren (falls benötigt)
  • Hochzeitsauto buchen
  • Frisur/Make-Up Artist: Probetermin vereinbaren und buchen
  • Sitzordnung planen
  • Termin zur Besprechung der Hochzeitstorte vereinbaren und Hochzeitstorte evtl. bereits buchen 
  • gönnt euch eine Verschnaufpause und entspannt. Legt mind. 1 freies Wochenende fest, an dem ihr nichts für die Hochzeit plant oder vorbereitet

Checkliste für 1 Monat bis 2 Wochen vor der Hochzeit

Checkliste für 1 Monat bis 2 Wochen vor der Hochzeit

  • Bei allen Gästen ohne Zu- oder Absage nochmal nachfragen und endgültige Gästeliste sowie finale Sitzordnung erstellen. WICHTIG: Gästeanzahl auch an die Location und dem Caterina mitteilen!
  • Hochzeitsablauf besprechen. Wichtig: Besprecht diesen auch mit bestimmten Dienstleistern (z.B. Pfarrer/freie Redner, Fotograf)
  • Kirchenheft gestalten und drucken
  • Notfall-Box für die Hochzeitsgäste (meist auf der Toilette) zusammenstellen
  • Hochzeitsrede vorbereiten
  • Menükarten und Tischkarten gestalten
  • Antennenschleifen basteln oder kaufen
  • evtl. Zubehör/Süßigkeiten für die Candybar besorgen
Hochzeitsspiele selber machen

Checkliste für 2 Wochen bis 1 Tag vor der Hochzeit

Checkliste für 2 Wochen bis 1 Tag vor der Hochzeit

Die Hochzeitsvorbereitungen gehen in den Endspurt. Falls sich noch einmal im Ablauf etwas verändert hat, besprecht dies mit den Dienstleistern. Wie Dj/Band, Veranstalter, Fotograf, Pfarrer/freie Redner, Stylst usw.) Den Fotograf ggf. Auf mögliche Überraschungen hinweisen und den Kotakt zu den Trauzeugen herstellen bzw. weitergeben.

Weiterhin solltet ihr beachten:

  • Notfall-Set für das Brautpaar zusammenstellen
  • Gästeliste noch einmal überprüfen und die letzten Änderungen der Location/dem Catering mitteilen
  • Für die Flitterwochen packen und die Reiseunterlagen bereitlegen
  • Das Anstecken der Trauringe und den Hochzeitskuss üben
  • evtl. Wegweiser gestalten, ausdrucken und an die Helfer weitergeben
  • evtl. Getränke für Sektempfang und Hochzeitsfeier kaufen/liefern lassen
Hochzeitsspiele selber machen

Checkliste für 1 Tag vor der Hochzeit

Checkliste für 1 Tag vor der Hochzeit

Nun ist es fast soweit. Nur noch einmal schlafen und dein großer Tag ist endlich da. Auch wenn am 

Tag vor der Hochzeit, noch die finalen Dinge vorzubereiten sind, denkt bitte an folgendes: Wenn es der Ablauf/Organisation zulässt, arbeitet/dekoriert nicht bis spät abends. Versucht spätestens um 17 bzw. 18 Uhr Schluss zu machen. Damit ihr den Abend, mit der Trauzeugen oder anderen Personen ausklingen lassen könnt. Umso ausgeruhter startet ihr in euren Hochzeitstag! 

Die letzten To-Dos:

  • Kleidung und Accessoires zurechtlegen
  • Alles andere bereitstellen/bereitlegen, was für die Trauung, Sektempfang und Hochzeitstag benötigt wird
  • Kontakte aller gebuchten Dienstleister an Trauzeugen übergeben
  • Geld für Dienstleister/Kollekte/Servicepersonal abheben
  • evtl. Sitzordnung kurzfristig nochmal anpassen

Und zu guter letzt, das aller wichtigste!
DURCHATMEN 🙂 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.